Logo Historische Gesellschaft
Verein
 
 
 

Das Vortragsprogramm der Historischen Gesellschaft wendet sich in einer breiten Themenwahl an alle historisch Interessierten. Es werden dabei – in Zusammenarbeit mit anderen wissenschaftlichen Vereinigungen und Institutionen – Themen der bremischen Landesgeschichte sowie Themen von allgemeinem historischen Interesse aus allen Epochen von der Frühgeschichte bis zur Zeitgeschichte behandelt.



Dienstag, 27. September 2016
Wolf Christoph Seifert, Göttingen
Über die bürgerliche Verbesserung der Juden

Zusammen mit: Die Wittheit zu Bremen, Dt-Israel. Gesellschaft, Goethe-Gesellschaft, Focke-Museum

19 Uhr
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, Bremen

Dienstag, 18. Oktober 2016
Prof. Dr. Alexander Demandt, Berlin
Adolf Hitler und das Griechentum

19 Uhr
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, Bremen
Zusammen mit: Die Wittheit zu Bremen, Freundeskreis Antike

;Mittwoch, 26. Oktober 2016
Günther Bolte, Bremen
Gerhard Rohlfs – Anmerkungen zu einem bewegten Leben. Ein Vegesacker als Soldat und Legionär, Aussteiger, Abenteurer und Afrikaforscher

Zusammen mit: Die MAUS

18 Uhr
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5, Bremen

Dienstag, 8. November 2016
Dr. Andreas Schäfer, Stade
Die Schwedenschanze bei Stade von der Spätantike bis ins hohe Mittelalter

Zusammen mit: Wittheit, Gesell. Vorgeschichte, Freundeskreis Antike

19 Uhr
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5, Bremen

Montag. 21. November 2016
Harald Focke, Bremen
Borgward wollte fliegen – Henrich Fockes Hubschrauber Kolibri (1956-1961)

18 Uhr
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5

Mittwoch, 30. November 2016 FÄLLT AUS!
Prof. Dr. Cordula Nolte, Bremen
"diß gebrechelgin hat mir an der gesontheit nit gehindert".
Leben mit Beeinträchtigung im Mittelalter
Zusammen mit: Brem. Kirchengeschichte, MAUS

18 Uhr
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5

Dienstag, 5. Januar 2017
Friedhelm Wulf M.A., Hannover
Das frühmittelalterliche ULFBERHT-Schwert
aus der Weser bei Großwieden. Archäologische und archäometrische Untersuchungen an einer besonderen Waffe
Zusammen mit: Gesell. Vorgeschichte

20 Uhr
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5, Bremen

Mittwoch, 1. Februar 2017
Dr. Anna Maria Pedron, Berlin
Von der US-Enklave zum Bundesland: Zur Wiederbegründung des Landes Bremen vor 70 Jahren
Zusammen mit: Die MAUS

18 Uhr
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5, Bremen

Donnerstag, 23. Februar 2017
Dr. Michael Rüppel, Bremen
Auf der Reise ins Paradies von Deutschland –
Das Reisetagebuch des Bremer Senators Heinrich Gondela und seiner Frau Christine aus dem Jahr 1802
Zusammen mit: Die MAUS

18 Uhr
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5, Bremen

Mittwoch, 16. März 2017
Dr. Christine Schoenmakers, Hannover
Die Rückkehr der "Ehemaligen": Personelle und ideologische Kontinuitäten in der Bremer Justiz nach 1945


18 Uhr
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5, Bremen

Montag, 20. März 2017
Prof. Dr. Stefan Esders, Berlin
Karl der Große und das antike Kaisertum: der Princeps Augustus
Zusammen mit: Freundeskreis Antike

19 Uhr
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5, Bremen

Dienstag, 28. März 2017
Dr. Ralf Kluttig-Altmann, Halle
Reformationsarchäologie aus Wittenberg: Luther und Cranach als Beispiele personalisierter Archäologie
Zusammen mit: Wittheit, Gesellschaft f. Vorgeschichte, Brem. Kirchengeschichte, Stiftung Bremer Dom

19 Uhr
Dom, Gemeindesaal, Sandstr. 10/12, 28195 Bremen

Donnerstag, 27. April 2017
Dr. Jörn Brinkhus, Bremen
Der Bremer Roland – ein deutscher und bremischer Erinnerungsort?


18 Uhr
Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4-5, Bremen

Montag, 22. Mai 2017
Eva Determann
„Man hat Arbeitskräfte gerufen – Bürgermeister Kaisen und die Arbeitsmigration der 1950er/1960er Jahre“
Kaisen-Lesung
anlässlich des Geburtstag von Wilhelm Kaisen

18 Uhr
Kaminsaal im Rathaus zu Bremen